mitgliedschaften

Wir bieten zwei attraktive Golfmitgliedschaften an:

Member Card

- Das perfekte Angebot für Vielspieler -

  • Golfflatrate - so oft und so lange spielen wie du willst!
  • Ermäßigter Rangeballpreis von nur 0,10 €
  • Nutzung der gesamten Anlage (inkl. Kurzplatz)
  • Flexible Laufzeit - ab 6, 12, 24 Monate
  • Ermäßigte Gebühr bei Turnieren und Events
  • Kostenlose Teilnahme beim Afterwork Golf (findet nach Corona wieder statt) 

ab 39 € monatlich

Perfekt für Golfer und Golferinnen, die regelmäßig zu uns kommen und oft trainieren möchten!

Für einen geringen Monatsbeitrag erhält man eine "Golf-Flatrate", kann die gesamte Übungsanlage nutzen und erhält auf der Driving Range einen ermäßigten Ballpreis (0,10 € anstatt 0,14 €).

Werde Teil unserer Community und spiele Golf das ganze Jahr!

" Golf ist der größte Spaß, den man mit angezogenen Hosen haben kann!

Lee Trevino

DGV Ausweis

- Die perfekte Mitgliedschaft für flexible Golfer -

  • DGV Ausweis mit Handicapführung
  • Flexibel Golfen deutschlandweit
  • 5 Greenfeegutscheine für CITYGOLF STUTTGART
  • Greenfeegutscheine im Wert von ca. 500 € für Plätze unserer Partnerclubs
  • Vergünstigtes Greenfee bei unseren Partnerclubs - während der Mitgliedschaft
  • Bonus: Telefonisches Beratungsgespräch mit den Ärzten der GOLFMEDIZIN STUTTGART
  • Bonus: Rabatt auf ein Probetraining und eine Ernährungsberatung bei Personal Trainer Paul Rudolph

699 € / Kalenderjahr zzgl. 30 € Verbandsgebühren

Sicher Dir unser sensationelles DGV-Angebot und werde Mitglied im Citygolf e.V.!

Hinweis: Unser Kontingent ist limitiert. Daher werden Ausweise nach dem Prinzig "First come, first serve" vergeben.

Für wen ist das DGV-Angebot besonders passend?

Das DGV-Angebot ist besonders attraktiv für:

  • Spieler, die unregelmäßig Zeit zum Golfen finden und für die sich Vollmitgliedschaften in Golfclubs nicht lohnen
  • Spieler, die verschiedene Plätze kennenlernen und gerne immer wieder woanders spielen möchten
  • Spieler, die an Turnieren mitspielen möchten oder oft geschäftlich zu Turnieren eingeladen werden und dafür einen Ausweis benötigen
  • Spieler, die durch unsere Kooperationen mit Partnerclubs mit Ermäßigung golfen wollen

Sicher dir unser sensationelles Angebot und werde Mitglied im Citygolf e.V.! 

Wir haben mit diesem Angebot ein ganz besonderes Produkt konzipiert, dass die Lücke zischen einer Fernmitgliedschaft und einer Vollmitgliedschaft schließt und sich ganz deinen flexiblen Bedürfnissen anpasst.

Das Golfjahr ist gerettet!

Unsere Partnerclubs

Logo Golfclub Alcanada
Golfclub-Marhördt
Logo Golfclub Domäne Nierreutin
Logo Öschberghof
Logo Monrepos

PS: Bei CITYGOLF STUTTGART kann dank Flutlicht und beheizbaren Abchlägen auch über den Winter trainiert werden. Somit hat man wirklich ein ganzes Golfjahr, in dem gespielt werden kann.

> Mehr zu unseren Partnerclubs

Hintergrundwissen 

Wieso benötigt man eigentlich einen DGV-Ausweis?

Nachdem ein Spieler die Platzreife, nach den vom deutschen Golf Verband vorgegebenen Standards, in Form eines theoretischen Regeltest und einer praktischen Prüfung erfolgreich absolviert hat, darf er auf deutschen Golfplätzen spielen. Die Platzreife stellt quasi einen Golf-Führerschein dar.

In vielen anderen Ländern gibt es so eine Regelung nicht. In Deutschland wird aber Wert darauf gelegt, dass ein Spieler die Spielregeln und auch die Etikette kennt, da dies einen reibungslosen Spielfluss sicherstellt. Dementsprechend sehen die deutschen Plätze auch in der Regel gepflegter aus als ausländische Plätze, auf denen jeder "rumhackt".


Der Spieler kann nun Mitglied in einem Golfclub werden. Wie bei Fitnesstudios zahlt man einen Jahresbeitrag (Im Schnitt 1.500 - 3.000 €) und kann so viel spielen wie man möchte. Lediglich die Übungsbälle auf der Driving Range kommen hinzu. Bei einigen Clubs muss man auch eine Einlage oder einen KG-Anteil in Höhe von bis zu 20.000 € zahlen, um aufgenommen zu werden.  Dies ist vorallem für Golfer interessant, die nahe bei ihrem Heimatclub wohnen und diesen sehr oft spielen.


Der Golfer kann natürlich auch andere Plätze spielen. Auf fast alle Golfanlagen in Deutschland sind Gastspieler, also Spieler die nicht Mitglied im betreffenden Club selbst sind, herzlich willkommen. Gäste zahlen dann eine Spielgebühr („Greenfee“) und erhalten eine Startzeit zugewiesen.


Zu beachten ist hierbei, dass deutsche Golfanlagen nur Spielern das Spiel auf ihrem Platz gestatten, wenn diese - neben der Platzreife - auch die Mitgliedschaft in einem Golfclub anhand des DGV-Ausweises nachweisen können!


Golfer, die selten golfen können auch günstige Fernmitgliedschaften (ca. 200 € pro Jahr) bei weit entfernten Clubs abschließen. Dann erhalten Sie einen Ausweis - ohne das Regionalitätskennzeichen -  haben aber keinerlei Spielrechte. Solche Spieler müssen bei Golfclubs mit einem Aufpreis auf das Greenfee rechnen.


Eine Mitgliedschaft bei einem Golflclub der an den DGV angeschlossen ist, ist auch eine Voraussetzung, um an Turnieren teilnehmen zu dürfen. Golfspieler mit ausländischen Heitmatclubs dürfen aber auch teilnehmen.